BUDAPEST

Budapest ist eine Stadt, die mit schönen Sehenswürdigkeiten und Orte ist reich, die Budapest ein ideales Urlaubsziel machen. Da Budapest bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und historischen Stadt kann es eine der schönsten Städte in Europa und der Welt angesehen werden. Viele betrachten Budapest und kann mit Recht Geburtsort der modernen Welt. Einfachere Ihren Urlaub in Budapest zu organisieren ist hier eine Liste von Sehenswürdigkeiten in Budapest.

Wir präsentieren eine Reihe von touristischen Attraktionen, die auf einer Reise durch die ungarische Hauptstadt besichtigt werden kann. Budapest ist auf jeden Fall mehr Touristenattraktionen und historischen und zeigt viele weitere Gründe - die es ein perfektes Ziel für eine Städtereise macht entspannend, dass Sie gerne erinnern werden - Sie können sogar die Stelle finden. In den folgenden Zeilen präsentieren die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Budapest.

Kettenbrücke wurde zu einem der beliebtesten Touristenattraktionen in Budapest. Brücke zwischen Buda und Pest über die Donau. Es bietet eine der besten Aussichten in der Stadt, mit all der Größe der Donau, der sich unter der Brücke befindet. Es kann auch grandiose Parlamentsgebäude zu sehen, die die Pest Seite der Donau und dem Burgtürme auf dem Hügel in Buda beherrscht. Panorama kann in der Zeit bewundern, ist weit mehr faszinierend, wenn die Lichter der Stadt dunklen Fluss beleuchten.

Der königliche Palast wurde mehrmals zerstört und wieder aufgebaut. König Bela IV begann der Bau der Palast in XIII Jahrhundert nach der Invasion der Mongolen. Der ursprüngliche Palast wurde im gotischen Stil erbaut und dauerte 300 Jahre ausgedehnt werden. Das goldene Zeitalter des Palastes war während der Herrschaft von König Matthias. Es wurde völlig im Jahre 1686 zerstört, als die Habsburger Armee Buda von der osmanischen Besatzung befreit. Die Habsburger baute ein neues Schloss, kleiner Barock bis zur frühen achtzehnten Jahrhundert.

Ungarischen Parlamentsgebäude, wo die Nationalversammlung trifft, ist eines der schönsten Gesetzgebungs Gebäude in Europa und die drittgrößte Gebäude der Welt der ein nationales Parlament wirtet. Nationalversammlung von Ungarn entschieden, dieses stattliche Gebäude im Jahr 1880 klar, fast ein Jahrzehnt und eine Hälfte nach dem Kompromiss mit den Habsburgern Herrscher. Bau-Plan, der für Gebäude, entworfen von Imre Steindl verwendet wurde, war Professor an der Technischen Universität Budapest.

Im Rahmen der Renovierungsarbeiten in der Nachbarschaft der Königspalast in Budapest, Fischerbastei wurde im Jahre 1905 gebaut. Es gibt zwei Erklärungen für den Namen Bastion. Manche Leute sagen, es ist ein Fischmarkt in der Nähe von hier im Mittelalter, und es hat seinen Namen Bastion. Eine andere Erklärung ist, basiert auf der Annahme, dass die Fischer Zunft diesen Teil der Burgmauer verteidigt in Budapest.

Heldenplatz ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Budapest und ist vor der Zentral Park am Ende der Andrássy Boulevard, einer der wichtigsten Straßen in Budapest. Heldenplatz in Budapest ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbe. Das Denkmal wurde im Jahre 1896 gebaut, tausend Jahre nach der Ankunft der Ungarn im Karpatenbecken zu gedenken. Große Synagoge in Budapest ist die schönste Synagoge in der Welt und der zweitgrößte; auf jeden Fall einen Blick nicht zu Urlaub in Budapest verpasst. Juden wurden aus der Stadt im achtzehnten Jahrhundert vertrieben, so dass sie eine hebräische Viertel etwas außerhalb der alten Stadt gegründet haben. Juden haben ihre Hauptsynagoge in einem Wohngebiet errichtet. Diese wundervolle Tempel wurde zwischen 1844 und 1859 nach den Plänen und Angaben von Ludwig Forster gebaut.